Kontakt aufnehmen Für Account bewerben Login
Teilen
Tipps für Musiker

Alles was du über Shazam wissen musst

September 18, 2019

Was ist Shazam?

Das kennt wohl jeder: Du hörst irgendwo einen Song, den du nicht kennst und du willst unbedingt wissen, was es ist. Dank Shazam geht das ganz einfach: Handy zücken, die Shazam-App öffnen, einige Sekunden warten und schon spuckt Shazam das Ergebnis aus. Dies funktioniert selbst in überfüllten und lauten südamerikanischen Bussen erstaunlich gut (der Autor spricht aus Erfahrung). Gemäß Angaben von Shazam wurden so bereits mehr als 15 Milliarden Songs identifiziert.  

Diese immense Zahl macht auch schon klar, wieso man seine Musik unbedingt bei Shazam bereitstellen sollte. Schließlich erkennt Shazam die Songs nicht nur, es bietet auch sofort die Links zu Apple Music, Spotify, iTunes oder Google Play (je nach dem ob du ein Apple oder Android Phone benutzt) an. Die Konsumenten (Shazam hat übrigens 150 Millionen aktive Nutzer) sind also nur noch einen Klick davon entfernt, deine Musik zu streamen / kaufen.

Außerdem bietet Shazam auch weitere Funktionen wie das passende Video zum Song, Künstlerbio oder Konzertdaten. Wie du sicherstellen kannst, dass alle diese Infos auch hinterlegt sind, zeigen wir dir in diesem Blog.

Wie kann ich meine Musik bei Shazam hinterlegen?

Bei iGroove funktioniert dies ganz einfach. Wähle beim Erstellen des Releases Shazam als Shop an und wir stellen sicher, dass dein Release in deren Datenbank hinterlegt ist. That’s it.

Wie kann ich sicher sein, dass meine Songs bei Shazam zu finden sind?

Du bist dir nicht sicher, ob alle deine Songs bei Shazam erhältlich sind, du hast aber weder Zeit noch Lust jeden einzelnen Track zu Shazamen? Hierfür gibt es die Website von Shazam, wo du ganz einfach nach deinem Künstlernamen oder nach den konkreten Songs suchen kannst.

Wie kann ich meine Musik von Shazam entfernen?

Shazam löscht alle Audiofiles sobald sie einen Fingerprint davon erstellt haben. Es ist daher nicht möglich einen Takedown wie bei Streaminganbietern oder Downloadshops zu machen. Es besteht gegenwärtig keine Möglichkeit Musik von Shazam zu entfernen – ist dein Song auf Shazam, bleibt er dort.

NEU bei iGroove? Bewirb dich für einen Account.
Jetzt bewerben

Wo sehe ich wie oft meine Songs über Shazam gesucht wurden?

Da Shazam von Apple aufgekauft wurde, sind diese Informationen in das kürzlich lancierte Apple Music for Artists integriert. Dort kannst du für jeden einzelnen Song und auch nach Ländern / Städten sortiert nachschauen, wie oft jemand deinen Song shazamed hat. Mehr Informationen zu Apple Music for Artists findest du hier.

Apple nutzt die Daten von Shazam übrigens auch dazu, ihre Discovery Charts zu erstellen, um aufstrebende Künstler schon früh ins Rampenlicht zu stellen.

Wie bringe ich meine Künstlerbiographie auf Shazam?

Shazam bezieht diese Informationen von AllMusic/ROVI. Damit also die Bio angezeigt wird, muss bei AllMusic ein Profil erstellt werden, wo man die Infos erfassen kann.

Kann ich meine Konzerte bei Shazam hinterlegen?

Ja, das ist möglich. Wie auch bei Spotify läuft dies über Songkick. Es lohnt sich also bei Songkick einen Account zu erstellen damit deine Shows jeweils direkt bei Spotify, Shazam und weiteren Seiten angezeigt werden.

Wie bringe ich meine Songtexte auf Shazam?

Wie bei Instagram kann man die Songtexte über MusixMatch erfassen, welche diese dann Shazam zur Verfügung stellen. Mehr Informationen dazu hier.

Hast du noch Fragen zu Shazam?

Dann melde dich bei unserem Support unter support@igroovemusic.com oder schreibe uns im Chat.

NEU bei iGroove? Bewirb dich für einen Account.
Jetzt bewerben
Teilen