Your music on Snapchat

0 Shares
Was du im Beitrag erfährst:
  • Mit «Sound on Snapchat» kann nun Musik eingebunden werden
  • Wieso dies für Musiker relevant ist

Was bei TikTok und auch Instagram Standard ist, war bei Snapchat bislang nicht möglich: lizenzierte Musik zu integrieren. Dies hat die besonders bei einem jungen Publikum beliebte App nun geändert. Das schlicht „Sounds on Snapchat“ betitelte Feature ist allerdings bislang nur für iOs Nutzer verfügbar.

Nur einen Klick entfernt

Wenn jemand einen Song in einen Snap oder seine Story einbaut, sieht man mit einem Swipe-Up den Künstlernamen sowie den Songtitel. Klickt man nun auf „Play this Song“ können die User den Track auf ihrer bevorzugten Plattform wie Spotify, Apple Music oder Soundcloud anhören.

Snapchat bezieht die Musik nicht nur von den Majorlabels, sondern auch von Merlin, welches zahlreiche unabhängige Vertriebe repräsentiert. Demnächst ist es auch für iGroove-Kunden möglich, seine Releases bei Snapchat zur Verfügung zu stellen.

Für Musiker bietet „Sounds“ eine weitere Möglichkeit zusätzliche Streams und Follower auf den Streamingplattformen zu generieren. Da täglich 4 Milliarden Snaps erstellt werden, ist dies eine Reichweite, die man nicht unterschätzen sollte.

0 Shares