Kontakt aufnehmen Für Account bewerben Login
Praktische Tipps

TikTok – Trendsetter in der Musikbranche

Februar 23, 2021

Nur Tanzvideos und Lip-Sync? Von wegen, TikTok ist längst einer der wichtigsten Trendsetter der Musikbranche.

2020 dürften die meisten Musiker realisiert haben, dass TikTok weit mehr ist als nur tanzende, minderjährige Mädchen. Es gibt wenige Social-Media-Apps die den Fokus so stark auf die Musik legen wie TikTok. Hinzu kommt mit 800 Millionen Usern die enorme Reichweite und diese wird bleiben, da mit Präsident Biden auch die Sperrung in den USA vorderhand vom Tisch ist. TikTok wird somit auch 2021 einer der wichtigsten Trendsetter bleiben.

Dass TikTok Songs in neue Sphären pushen und Karrieren lancieren kann, ist längst kein Geheimnis mehr. Hier einige konkrete Zahlen dazu:

  • 176 Songs erreichten 2020 über eine Milliarde Video-Views bei TikTok
  • 90 Songs die bei TikTok trendeten, erreichten die Top 100 der Billboard Charts
  • Von diesen 90 Tracks erreichten 15 sogar Platz 1
  • 70 Künstler erhielten einen Major Deal nachdem ihre Musik bei TikTok trendete

Als Beispiele für deutsche KünstlerInnen, die unter anderem dank ihrer starken Präsenz auf TikTok den Durchbruch geschafft haben, nennt die Plattform unter anderem Lune, Zoe Wees, Aylo, Hava, Stard Ova, Luna, Alix Oder Nix, Abija, Theo Junior oder Falco Punch.

Fans & A&R’s entdecken Künstler über TikTok

TikTok ist ohne Zweifel einer der wichtigsten Orte für junge Leute, um neue Musik zu finden. Ebenso nutzen zahlreiche A&R‘s die Plattform, um neue Talente zu entdecken. Zudem investieren die Majors (und andere Labels) große Summen in Werbekampagnen bei TikTok, was die Wichtigkeit der App weiter unterstreicht.

HipHop dominiert auf TikTok

Als Künstler kommt man also immer weniger darum herum, bei TikTok präsent zu sein. Doch gilt dies auch für alle Genres?

Das dominierende Genre ist weiterhin HipHop und auch Pop, R&B und elektronische Musik sind populär. Dies bedeutet jedoch nicht, dass für andere Genres TikTok nutzlos ist. Bei 800 Millionen aktiven Nutzern (100 Millionen davon in Europa) findet man immer seine Nische und hat in dieser allenfalls gar den Vorteil von weniger Konkurrenz.

Mehr Streams dank TikTok?

Die entscheidende Frage ist natürlich, ob sich eine große Reichweite bei TikTok auch automatisch auf steigende Verkäufe und mehr Streams bei Spotify und anderen Streamingdiensten auswirkt. Dies ist leider nur sehr schwer messbar, es gibt aber zumindest zahlreiche Erfolgsgeschichten, die stark darauf hindeuten.

Es ist also sicherlich hilfreich, wenn man als Künstler seine Insights von TikTok mit den Streamingzahlen vergleicht, um den Effekt von TikTok herauszufinden.

Fakt ist: TikTok ist eine unberechenbare Plattform und es ist kaum vorauszusagen, welcher Song viral und welcher in der Masse untergeht.

0 Shares
Copy link